Klartext

Menschenrechte, und auch verfassungsmässig zugesicherte Rechte (z.B. schweizerische Bundesverfassung) stehen in den hier auf dieser Webseite angesprochenen Themen unmittelbar auf dem Prüfstand. Sind Politiker und Behörden in der aktuellen Zusammensetzung in der Lage, die Rechte der Bürger / Bürgerinnen zumindest in der kleinst möglichen Grösse, nämlich im privaten Raum, zu wahren und zu schützen? Oder sind Menschenrechtskonvention und Bundesverfassung lediglich „Papiertiger“ und kaum das Papier wert, auf dem sie geschrieben sind? Wir alle gemeinsam werden es herausfinden!

Die hier vorliegende Initiative vom Verein Bewusst Klartext ist als Einladung an alle Menschen in der Schweiz und darüberhinaus zu verstehen, um

a) dem Vorsorgeprinzip für die Gesundheit der Menschen

b) dem Vorsorgeprinzip für die Natur (Erde, Tiere, Pflanzen)

Folge zu leisten und demgemäss Verantwortung*** für sich selbst, seine Familie, seine Nachbarn, der Gesellschaft und für die Natur zu erkennen und wahrzunehmen.

*** VERANWORTUNG: Jeder/jede übernimmt die Verantwortung für sein/ihr Tun oder Unterlassen; insbesondere wenn Tat oder Untat Auswirkungen auf andere Menschen oder die Natur haben! Dabei spielt es keine Rolle, ob man einer politischen Agenda folgt oder auf irgendeiner Gehaltsliste steht. Jeder Mensch ist in der Lage, zu recherchieren und gesunden Menschenverstand walten zu lassen. Für den Vorstand unseres Vereins ist es rätselhaft, wie eigentlich intelligente Exponenten der Politik, der Behörden, der Justiz und der Industrie in Unkenntnis der Reichweite ihrer allfälligen Verletzungen des Vorsorgeprinzips (z.B. Zwangs- und Flächenbestrahlung durch Mobilfunk mit exponentiell ansteigender Tendenz) sein können? Ein Beispiel: Politiker XY oder Direktor YX treiben einen Ausbau der Mobilfunk-Zwangsbestrahlung in der Schweiz munter voran und bestrahlen / belasten damit die Gesundheit von 8 Millionen Menschen tagtäglich. Diese Politiker, Direktoren und deren Erfüllungsgehilfen übernehmen durch ihr Tun die volle Verantwortung, egal wie bewusst oder unbewusst ihr Handeln ist. Wir sprechen dabei sowohl von rechtlicher Verantwortung nach irdischem Recht, aber auch von Verantwortung nach übergeordnetem, universellem und kosmischem Recht = Gerechtigkeit!

Die Einladung vom Verein Bewusst Klartext zum sofortigem Überbedenken dieser Praxis und zu sofortiger Umsetzung in Richtung Gesundheits-Vorsorge (z.B. Mobilfunk = rigoroser Abbau von technisch erzeugter Strahlenbelastung generell, aber zumindest im privaten Raum) ergeht an alle Menschen; im Sinne einer Abwehr / Aufarbeitung der eigenen, bereits entstandenen oder noch entstehenden Verantwortlichkeiten!