Grenzwerte

Grenzwerte sind eine Praxis der Industrie, um die eigene Unfähigkeit zu kaschieren, Umwelt-kompatible oder gar Umwelt-schützende Technologien und Substanzen zu entwickeln und zur Verfügung zu stellen. Leider hat sich dabei die Praxis der Grenzwert-Bestimmungen und -Argumentationen in viele Bereiche des täglichen Lebens eingeschlichen, z.B. bei Ernährung, Trinkwasser, Landwirtschaft, …, aber eben auch beim Mobilfunk. Viele Politiker und Behörden, die das akzeptieren und mittragen, tappen regelmässig in diese lebensfeindliche Falle; aber auch Bürger / Bürgerinnen hinterfragen die damit verbundenen Auswirkungen zu wenig.

Beim Mobilfunk beispielsweise werden Strahlenbelastungen aus ganzheitlich medizinischer Sicht völlig realitätsfremd ermittelt, wie z.B. Dr. Joachim Mutter zu berichten weiss (siehe Video weiter unten).

So reduziert sich bereits bei Belastungen durch Mikrowellen von 0,01 Mikrowatt/cm2 die Melatonin-Bildung (bekannt als „Schlaf-Hormon“, aber auch massgeblich an der Krebs-Vorsorge beteiligt) drastisch, und kommt bei Belastungen von 0,1 Mikrowatt/cm2 völlig zum Erliegen (vgl. Studie nach Brainard, et al. 1983).

0,01 Mikrowatt/cm2 (vergleichen Sie diesen Wert mit der 11-seitigen Studientabelle unten auf Seite FALLSTUDIE) entspricht 0,000.01 Milliwatt/cm2 = 0,1 mW/m2 resp. 0,000.1 Watt/m2, was extrem geringe elektromagnetische Belastungen sind, die heutzutage in vielen Häuser und Wohnungen regelmässig oder permanent übertroffen werden. Zum Vergleich: Der von der Industrie angeblich so „harmlose“ Grenzwert von 6 V/m entspricht etwa 0,1 Watt/m2 resp. 100 mW/m2!!!, was somit den kritischen „Melatonin-Wert“ um den Faktor 1’000 übertrifft!

Wenn man nun 1 und 1 zusammenzählt, respektive zu aktuellen Themen wie dem Corona-Virus recherchiert, kommt man schnell zur Einsicht, dass 5G und der Corona-Virus irgendwie zusammenhängen; einerseits dadurch, dass die stets ansteigende Belastung der Menschen mit künstlich gepulster Mikrowellenstrahlung die Melatonin-Bildung hemmt; andererseits dass mit 5G-Frequenzen und -Technologien ein neuer „Meilenstein“ in der Belastung des menschlichen Organismus geschaffen wurde. Aber sehen Sie hier:

… und hier:

Dr. D. Klinghardt zur Corona-Virus-Infektion; ab Min. 8 = Zusammenhang mit 5G / WiFi

… und hier:

Dr. Thomas Cowan über den Zusammenhang von 5G und Corona-Pandemie

Obiges Video wurde von YOUTUBE zensuriert, vermutlich weil zuviel an Wahrheit ausgesprochen wird! Wir lassen diesen Eintrag als eine Art Mahnmal stehen. Das Video finden Sie nun hier: https://www.iol.co.za/capetimes/news/watch-debate-raging-on-link-between-5g-technology-coronavirus-pandemic-45124913

.. ebenso für dieses Video: Am Besten Sie informieren sich direkt auf der Webseite von Cyrus A. Parsa: https://theaiorganization.com/

Cyrus A Parsa hat Anklage in USA eingereicht und spricht hier zu seinen Entdeckungen

Sehen Sie hier eine repräsentative Messung in einer Wohnung ohne eigenes WLAN/ohne aktives Mobiltelefon, mit Werten von etwa 0,07 Milliwatt/m2; sehen Sie dazu auch auf Seite FALLSTUDIE:

ermittelt mit digitalem Messgerät CORNET; Messbereich HF 100 MHz bis 8 GHz
Dr. Joachim Mutter: Zur Absurdität von Grenzwerten; Mobilfunk ab 14 Min. 20 Sek.